Seagate Central 4TB – Missing Data Recovery

Sebastian Pohl - 12. Mai 2016

I am writing this from inside a ubuntu live system and I am currently watching a very slow rsync process that recovers the „lost“ data from the Seagate Central NAS harddisk of a friend.

The NAS suddenly stopped showing the files and said friend freaked out because he thought he had lost all his data. But experience shows, often times it is not a broken harddisk but something else. (mehr …)

Version Control in Unity3D with Perforce

Sebastian Pohl -

unityperforce_1

We have been using Unity for a long time now and we have always been struggling with any type of version control / centralized storage for our projects. We tried different solutions like svn or git and always ran into troubles often sooner than later.

After licensing Unity Pro we planned to at least use the asset server to avoid having to sort trough tons of indiviual copies and „branches“ on multiple workstations. But unfortunately, when we finally found the spare time to set it up, the asset server was somehow marked as deprecated.  But the accompanying documentation page recommended Plastic SCM or Perforce as alternate solutions.

Our decision to try out Perforce was based solely on the fact that i had heard more about Perforce than Plastic SCM. (mehr …)

Unity3D – global Highscore for Android games without external tools

Sebastian Pohl - 19. April 2016

We recently released a little game into the wild: Just Jumping on the Google Playstore.

Beside creating an easy to pick-up game with some sort of addictive gameplay we wanted to create a bit of a competition by collecting global highscores.

There are many options on how to achieve this, most of them include external tools or libraries. And we wanted to avoid that. DIY it was…

What you need to collect global highscores:

  • A transfer method to get data from the device to where the scores a stored.
  • A place where you can collect the highscores. Preferably a web server with a database.
  • A way to identify players.
  • Methods to make cheating hard or impossible.

(mehr …)

Interessante Betrachtung der aktuellen Debatte um den Datenschutz unter Windows 10

Sebastian Pohl - 12. Februar 2016

In letzter Zeit wird wieder verstärkt berichtet wie unmöglich es sei Windows 10 davon abzuhalten private Daten zu versenden. So berichtet Forbes vor einigen Tagen darüber, das ein relativ anonymer Voat Nutzer in einem aufwändigen Testaufbau nachweisen konnte das Windows 10 in kürzester Zeit, selbst wenn alle Option zur Privatspäre maximal paranoid eingestellt sind, Unmengen an Verbindungsversuchen zu Microsoft unternimmt.

Den ursprünglichen Bericht fand man übrigens hier. Die Vergangenheitsform ist angebracht da sowohl der Benutzer als auch der Beitrag mittlerweile nicht mehr existieren. Der Forbes Artikel ist allerdings noch verfügbar und verweist dorthin.

Sieht man einmal von der etwas fragwürdigen Quelle ab, klingt diese Berichterstattung bis zu diesem Punkt eher beunruhigend. Beschäftigt man sich weiter mit der Materie und weis ein klein wenig über Netzwerke, fallen einige Dinge auf. Da ich darin kein Experte bin, möchte ich mich im folgenden auf den Artikel „When it comes to Windows 10 privacy, don’t trust amateur analysts“ von Ed Bott für ZDNet beziehen. (mehr …)

Kossel 3D Drucker Update

Sebastian Pohl - 11. Januar 2016

Nachdem ich in meinem letzten Beitrag über die verschiedenen Probleme des Delta 3D Druckers von Sintron geschrieben habe, möchte ich hier ein kurzes Update geben, was man tun kann. (mehr …)

Sintron Kossel – Eine kurze Zusammenfassung

Sebastian Pohl - 6. Januar 2016

Mit eines der kostengünstigsten Sets um einen 3D Drucker aufzubauen ist der Kossel mini von Sintron der sowohl über Ebay als auch Amazon zu bekommen ist.

20160103_114257

Die gelieferte Zusammenstellung lässt sich zu einem funktionierenden 3D Drucker aufbauen, hat aber einige konzeptuelle Fehler die ich kurz auflisten möchte. (mehr …)

Ein Modell pro Monat – August

Sebastian Pohl - 6. September 2015

Quick Tip – Bitdefender Abonnement kündigen

Sebastian Pohl -

Da ich eine Menge Rückmeldungen zu meinen bisherigen Beiträgen über die Antivirenlösung Bitdefender, deren Preispolitik und Verhalten gegenüber Abonnementen bekommen habe, hier noch ein kleiner Hinweis wie man seine laufenden Abonnements kündigen kann.

Leider ist dieser Vorgang nicht unbedingt intuitiv, da man die laufenden Abonnements NICHT auf der MyBitdefender Seite verwalten kann, wo man alle anderen Einstellungen und Dinge verwaltet sondern im Shop wo man die Lizenz gekauft hat.

Der erste Hinweis ist in der Regel eine E-Mail die einen darauf hinweist, das die Lizenz bald endet, man sich aber entspannt zurücklehnen darf, da sie automatisch verlängert wird. Warum man das vieleicht nicht möchte kann man hier oder hier nachlesen.

btdfndr_01

Auf den ersten Blick verrät die Mail leider nicht wo man etwas dagegen tun kann, erst ganz am Ende gibt es im Kleingedruckten einen Link (roter Pfeil).

btdfndr_02

 

In meinem Fall verlinkt der Text auf den Shop und zu einer Eingabemaske.

btdfndr_03

Hier kann man nun seine Bestellnummer (steht in der Mail!) eingeben und ein Passwort. Kennt man sein Passwort nicht, kann man es sich zuschicken lassen. Im Shop eingeloggt sieht man dann eine Übersicht seiner Abonnements.

btdfndr_04

Klickt man auf Abonnement verwalten, dann kann man dort endlich selbiges kündigen.

btdfndr_05

Ein Klick auf den Radiobutton der mit einem roten Pfeil markiert ist öffnet ein kleines Popup in dem man nochmal bestätigt, das man dass Abonnement wirklich kündigt. Hat man nun bestätigt, dann bekommt man kurz darauf eine E-Mail die den Vorgang nochmals aufführt. An dieser Stelle ist das Abonnement dann tatsächlich gekündigt.

Bitdefender – Preischaos genau wie vor einem Jahr

Sebastian Pohl - 28. August 2015

Fast ein Jahr ist es her, da habe ich über die etwas fragwürdige Preispolitik der Firma Bitdefender geschrieben.

Ich habe damals Kontakt mit dem Support aufgenommen und nachgefragt ob man als Bestandskunde wirklich mit dem schlechtesten Preis aus allen möglichen Angeboten leben muss. Leider lies sich aus der Antwort herauslesen, das keine Intention vorhanden ist, vorhandene Aktionen auch in Abonnementverlängerungen einfließen zu lassen. In meinem Fall bekam ich mit einer bestehenden Subscription also den höchstmöglichen Preis für das gewünschte Paket angeboten. Ohne Eigeninitiative hätte ich für die gleiche Leistung deutlich mehr bezahlen müssen als ein Neukunde. Und das man auch als Bestandskunde einfach eine „neue“ Lizenz kaufen kann und diese im eigenen Account hinzufügen kann, das erzählt einem der Support auch erst bei mehrmaligem Nachfragen.

Nun gut, das ist ein Jahr her, vieleicht hat sich ja etwas getan…

(mehr …)

MaxScript – Color By Poly Count

Sebastian Pohl - 25. August 2015

colorbypolyWhen trying to optimize the polygon count of a model or scene you often run into the problem of finding out which object is the culprit. I have done a lot of searching by hand in crowded scenes over the years and i finally decided to write this really simple script to ease the process.

The script iterates over all the objects in the scene and changes their wirecolor to a hue between red and green. The object with the lowest face count in the whole scene is pure green, the one with the highest face count is pure red. Everything else is between those.

Using the wireframe mode or the object overview you can tell at a glance where all those polys are!

You can download it here.

If you have any questions or comments, feel free to write an email!